Wanderführer Michael Stange - "Auf mystischen Spuren"

Michael Stange ist seit nunmehr 20 Jahren Wanderführer und Wegescout im Naturpark Hessischer Spessart. Schon in seiner Kindheit zog es ihn hinaus in die Natur. Heute teilt er sein Wissen und erklärt , was es im Spessart alles zu entdecken gibt.

Leidenschaft für den den Wald

Schon in seiner Kindheit entdeckte Michael Stange seine Leidenschaft für die Natur. Wann immer es möglich war, hat er schon in jungen Jahren die Natur erkundet und die Schönheit seiner Umwelt auf Fotos festgehalten. Heute lebt Michael Stange seine Passion für die Natur & den Wald als Wegescout und Wanderführer im Spessart aus.

Als Wegescout wandert Michael Stange neue Wege vor und arbeitet die bestmögliche Variante aus, die Wanderspaß bei allen Wanderfreunden im Spessart garantiert. Darüber hinaus ist er auch bei der Markierung der Wanderwege im Spessart beteiligt, die dem Naturpark Hessischer Spessart obliegt. Als Wanderführer kennt er die schönsten Aussichtspunkte entlang des Premiumwanderwegs Spessartbogen wie den Buchbergturm, teilt aber auch gerne seine Wissen über die Flora und Fauna sowie geologische Besonderheiten entlang der Wege.

Eines ist sicher: Kaum jemand kennt sich besser in den mystischen Spessartwäldern aus als Michael Stange!

Was der Spessart für Michael Stange bedeutet

"Der Spessart ist für mich Heimat. Ich liebe den Spessart, ich liebe den Wald. Der Spessart ist unser größtes geschlossenes Mischwaldgebiet in Deutschland. Das sagt schon alles. Der Wald prägt hier die Landschaft und das soll auch so bleiben, wie es ist."

Unterwegs mit Michael Stange

Als Wanderführer im Naturpark bietet Michael Stange mehrmals im Jahr geführte Rundwanderungen auf dem Spessartbogen unter dem Titel " Naturerlebnis Spessartbogen in Raten" an. Die Touren inkludieren jeweils Teilstrecken des Spessartbogens und führen auf Routen zurück, die von Michael Stange und seiner Frau Inge ausgearbeitet werden. Im Herbst bietet der Wanderführer zudem Pilzführungen im hessischen Spessart an.

Die Termine für die geführten Wanderungen findest Du hier.

Wenn Du wissen möchtest, wie die Wegemarkierung eines neuen Weges abläuft, kannst Du Dich in diesen Blogbeitrag von Alana reinklicken.